Berufliche Veränderung – Warum Du so nicht mehr weitermachen darfst

Es gibt diesen berühmten Spruch im Sport ¨Never Change A Winning Team¨, der auch in die Wirtschaft Einzug gehalten hat. Auf Unternehmen übertragen bedeutet der Satz ¨Lass die Leute zusammen und verändere Dein Team nicht, solange es erfolgreich ist¨. Dieser Ansatz ist jedoch vollkommener Schwachsinn.¨Never Change A Winning Team¨ ist eine veraltete Maxime, die einfach nicht stimmt. Sie ist auch aus dem Sport ganz klar zu widerlegen. Du solltest auf Veränderung im Team setzen.

Drei Denkebenen

Es gibt drei Denkebenen, auf denen wir Menschen unterwegs sind – und das gilt auch für Institutionen und Unternehmen:

  1. Die Denkebene der Entwicklung
  2. Die Denkebene der Bewahrung
  3. Die Denkebene der Zerstörung

Auf der höchsten Ebene der Entwicklung ist ganz klar: Es geht um Wachstum. Hier werden neue Dinge gestaltet und erfunden. Es gibt Fortschritt und auch Innovation.

Auf der Denkebene der Bewahrung werden Automatismen eingeführt und Standards festgelegt, gleichzeitig werden die Dinge auch verwaltet. Es geht um Beständigkeit, Routinen und Gewohnheiten.

Auf der dritten Ebene der Zerstörung werden die Dinge beendet, eingestampft und kaputt gemacht. Aber auch ein Stück weit erneuert.

Selbstanalyse: Welche Ebene dominiert in meinem Fall?

Der entscheidende Punkt ist: Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Organisationen. Führungskräfte oder auch Du selbst sollten sich selbst die Frage stellen: Auf welcher dieser Ebenen befinden wir uns/befinde ich mich gerade am stärksten? Eine dieser drei Ebenen ist nämlich immer dominant.

Die schmerzhafteste Ebene ist die der Zerstörung. Die gefährlichste ist allerdings die Bewahrungsebene. Es gibt ein Grundgesetz in der Natur: Alles was nicht wächst, stirbt.

Natürlich sind wir als Mensch oder Organisation immer am Schwanken zwischen diesen drei Ebenen. Du bewegst Dich von der Entwicklungsebene immer mal wieder nach unten in die Bewahrungsebene: Du hast ein neues Produkt entwickelt oder ein Unternehmen, eine Idee oder eine Dienstleistung. Es folgt der logische Schritt in die Bewahrungsebene, um es zu etablieren.

Und im Normalfall wird es weiterentwickelt, Du kehrst also zurück in die erste Ebene. Oder aber es wird beendet und Du gelangst in die Zerstörungsebene, der Produktzyklus wird beendet.

Stillstand ist gefährlich und schließt Wachstum aus

Das Gefährliche ist, wenn das Unternehmen, ein Team oder der Mensch zu lange in der Bewahrungsebene verweilt und damit im Verwaltungsmodus ist. Dann erstarrst Du und wirst sehr träge. Durch den Aufenthalt in der Komfortzone passiert nichts mehr.

Dieser Ansatz ¨Never Change A Winning Team¨ ist also eine Aufforderung an das Bewahren und Festhalten des bisher Erlebten. Der Punkt ist bloß: Der Erfolg, den ich heute habe, als Mensch wie auch als Organisation, bedeutet ja nur, dass ich auf die Fragen und Aufgaben, die mir in der Vergangenheit gestellt wurden, die richtigen Antworten wusste. Deshalb habe ich heute den entsprechenden Erfolg.

In der Zukunft und in der durch die Digitalisierung immer schneller werdenden Welt stellen sich aber andere Fragen als in der Vergangenheit. Wenn Du meinst, dass Du in der Zukunft die Fragen mit den Antworten von gestern beantworten kannst, dann hast Du ein Problem. So wirst Du nicht mehr aus der Bewahrungsebene herauskommen, sondern in die negative Zerstörung gehen, die Wachstum ausschließt.

Veränderungsmanagement: Better Change A Winning Team

Den Satz ¨Never change a winning team¨ wandle ich um in ¨Better chance a winning team¨. Denn in dem Moment, in dem Du Erfolg hast, solltest Du auch prüfen, ob Du etwas veränderst. Auf die Wirtschaft übertragen: Wer in einem Unternehmen Fluktuation ausschalten will, der schaltet auch Wachstum aus.

Erfolg bedeutet, dass nichts so bleiben kann, wie es bis jetzt war. Erfolg ist erst dann Erfolg, wenn er Folgen hat. Das heißt, der Erfolg ist ein klares Zeichen, das Folgen hat. Die Folge muss sein, dass Du Dich oder Dein Umfeld jetzt veränderst, Prozesse erneuerst, neue Strukturen schaffst und die Dinge auf ein neues Level hebst. Also trau Dich und bring Veränderung in Dein Team!

Du bist an weiteren Denkanstößen für Dein Unternehmen interessiert? Diesen und weitere Ansätze behandle ich in meinen Motivationsvorträgen für Unternehmen.

Dein Steffen Kirchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.