Mit diesem Wissen wirst Du Millionär

Heute präsentiere ich Dir Wissen, mit dem Du Millionär wirst. Damit meine ich keine speziellen Informationen oder einen Tipp, mit dem Du dann irgendeine Anlage bzw. ein Investment tätigen kannst, das noch nie einer gemacht hat – denn das gibt es nicht. Die Art von Wissen, die ich Dir präsentiere ist elementar und notwendig, damit Du wirklich ein Millionär und maximal erfolgreich werden kannst. Genau dieses Wissen macht den Unterschied zwischen den wenigen Menschen, die viel Geld haben und vielen Menschen, die wenig Geld haben. Es lohnt sich also weiterzulesen.

Eine kurze Geschichte über Max Planck

Am besten kann ich Dir alles erklären, in dem ich Dir eine kurze Geschichte erzähle. Die Geschichte handelt von Max Planck, dem berühmten Physiker. Diese Geschichte ist angeblich eine wahre Begebenheit, die sich früher zugertragen haben soll. Max Planck reiste durch die gesamte Welt und hielt Vorträge über die Quantenmechanik. Auf all diesen verschiedenen Bühnen, hielt er immer ein und denselben Vortrag. Er hielt diesen Vortrag so oft, dass ihn sein Chauffeur, der ihn immer von A nach B fuhr, auswendig mitsprechen konnte. So kam dem Fahrer eine Idee und er bot Planck an, bei einer Veranstaltung seinen Vortrag zu halten. Max Planck könne sich dann währenddessen ins Publikum setzen und seinen Vortrag selbst miterleben. Gesagt, getan. Kurz darauf wurde Max Planck wieder zu einer Veranstaltung eingeladen, um einen Vortrag zu halten. Aber nicht er, sondern sein Chauffeur betrat die Bühne und Planck saß währenddessen, verkleidet mit Chauffeurs-Mütze, im Publikum und lauschte. Der Fahrer hielt einen perfekten Vortrag und zwar genauso, wie Max Planck ihn immer hielt. Am Ende des Vortrags, wie es üblich war, wurden Fragen gestellt. Da war es vorbei mit dem Wissen des Chauffeurs. Was entgegnete er also auf die Fragen, die er nicht beantworten konnte? „Ich hätte nicht gedacht, dass hier so eine einfache und banale Frage gestellt werden würde. Diese Frage ist so einfach, dass sie sogar mein Fahrer beantworten kann.“ Max Planck, getarnt als Chauffeur erhob sich und beantwortete die Frage ganz einfach. Der tatsächliche Chauffeur war wohl ein richtiger Idiot, denn danach fuhr er wieder Auto du Max Planck hielt wieder die Vorträge. Planck wurde erfolgreich und berühmt und der Fahrer nicht.

Hilfreiches Wissen

Welche Art von Wissen hilft Dir denn im Leben wirklich weiter? Welches Wissen macht Dich erfolgreich und zu einem Millionär und welches nicht?

„Das Wissen über ein Problem hilft Dir überhaupt nicht!“

Wissen ist in der heutigen Zeit permanent und allumfassend verfügbar. Es ist kopierbar, jedem zugänglich und es hilft nichts, wenn Du über eine Sache etwas weißt und es vielleicht sogar nachplappern kannst. Wie viele junge Leute lesen heute sieben, fünfzehn oder dreißig Bücher über Persönlichkeitsentwicklung und Erfolgspsychologie, besuchen fünf Veranstaltung und drei Seminare und plappern dann das nach, was sie dort gelesen oder gehört haben und denken, sie hätten damit etwas eigenes erfunden?  Und wie viele Leute gehen in anderen Bereichen raus, zum Beispiel im Network Marketing, um anderen über tolle Produkte zu erzählen, von denen sie gehört haben und meinen, damit würden sie erfolgreich werden? Und dann wundern sie sich, wenn sie nichts dadurch verkaufen, dass sie etwas nachplappern. Genau das ist das Prinzip, das wir aus der Geschichte über Max Planck und seinen Fahrer lernen können. Es geht nicht darum, wie viel Du über ein Problem, das es zu lösen gilt, weißt. Es geht darum, wie gut Du weißt, wie man Probleme lösen kann. Das ist der entscheidende Unterschied. Überleg mal! Das heißt, die meisten Leute sind Fachidioten. Sie haben irgendein Wissen über ein bestimmtes Thema. Vielleicht besitzen sie sogar gutes Wissen, können dieses Wissen wiedergeben und irgendwas erzählen, aber sie können damit nicht das Problem der Menschen lösen. Das Wissen, das Dich zum Millionär macht, ist das Wissen, wie man Probleme löst und nicht das Wissen über Probleme bzw. Themen. Deine Aufgabe ist es also, die Probleme von Menschen lösen zu können und nicht zu einem Thema etwas erzählen zu können.

Deine Problemlösungskompetenz ist Gold wert

Das ist zum Beispiel mein Beruf, denn alles, was ich in Videos, Podcasts oder meinen Seminaren und Vorträgen erzähle, hat irgendjemand (in einer ähnlichen, vergleichbaren oder auch anderen Art und Weise) schon einmal gesagt. Ich kann nicht viel Neues erzählen. Vielleicht kann ich es ein bisschen neu verpacken, aber das ist nicht der Punkt, warum mich die Leute bezahlen. Leute bezahlen mich dafür, dass ich ihre Probleme löse. Deswegen findet mein Business im Kern auch in Live-Seminaren statt, denn ich verschenke mein Wissen in Videos, Podcasts und Texten. Dieses Wissen ist ohnehin in irgendeiner Form einsehbar. Es geht also nicht darum, dass ich irgendwas weiß, sondern dass Du verstehst, dass ich etwas weiß. Das Du Vertrauen zu mir als Anbieter bekommst, um dann zu mir zu kommen, mit mir zu arbeiten und dann können wir live, in der Interaktion, auch Probleme lösen.

„Verschenke, was Du weißt, um zu verkaufen, was Du kannst!“

Du besitzt eine Problemlösungskompetenz und Du weißt, wie man Probleme löst –  dann macht Dich dieses Wissen zum Millionär! Wenn Du also Millionär werden willst, dann brauchst Du eine Fähigkeit, die mindestens eine Million Probleme in der Welt löst. Kannst Du das, wirst Du automatisch Millionär. Jeder Mensch wäre doch bereit für eine Problemlösung mehr als einen Euro zu bezahlen oder? Wenn Deine Problemlösungen sogar so wertvoll sind, dass Menschen 1.000 Euro oder mehr dafür bezahlen, dann reicht es sogar, wenn nur 1.000 Menschen diese Lösungen bei Dir kaufen.

Löst Du mit Deinem Wissen Probleme?

Versuche kein Fachexperte oder Fachidiot zu sein. Ich sehe häufig, gerade im Network Marketing Bereich (ich erwähnte es bereits zuvor). Es gibt hier Leute,  die haben wirklich tolle Produkte im Bereich Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik oder was auch immer. Dann gehen sie in diese Produktschulungen und sie können danach alles möglich erzählen über die Reinigung des Darmes, über Hautunreinheiten und über dieses und jenes. Nur das ist überhaupt nicht das Thema! Die Aufgabe ist nicht, über ein bestimmtes Thema etwas zu wissen, denn andere Wissen es auch oder wissen sogar viel mehr als Du. Die Aufgabe ist Probleme von Menschen zu lösen. Das ist eine andere Form von Wissen. Stell Dir einfach die Frage:

„Bist Du ein Fachexperte oder bist Du ein Problemlösungsexperte?“

Ich hab ja schon ein paar Bücher geschrieben und es gibt auch viele andere Texte, die ich schreibe in Blogs und auf Social Media. Und immer wieder schleichen sich in meine Texte Fehler ein. Ein Kommafehler, Rechtschreibfehler und so weiter und sofort. Da kam dann ab und zu schon einmal der Kommentar: „Hey Kirchner, also für jemanden, der ein Bestseller-Buchautor ist und zig Bücher geschrieben hat, ist es doch mega peinlich, wenn Du zwei Rechtschreibfehler in einem Text drin hast. Peinlich, peinlich.“

Werde ein Problemlösungsexperte

Die Leute haben eins nicht verstanden: Ich bin kein Best Writer, sondern ein Bestseller Autor. Das heißt, es ist mir (auf gut Deutsch gesagt) scheißegal, ob dieser Text der beste Text ist, der jemals geschrieben worden ist. Mein Auftrag ist, dass dieser Text die Probleme von Menschen löst, denn nur dann, wenn er Probleme von Menschen löst, verkauft er sich. Und das ist, worum es geht. Millionär wirst Du nur, wenn Du etwas verkaufen kannst, das Menschen unbedingt brauchen. Und was Menschen sicherlich nicht brauchen ist ein perfekter Text. Sicherlich ist der Anspruch trotzdem den Text sehr gut zu verfassen, aber das ist nicht das, was die Probleme von Leuten löst. Das heißt, dieses ewige feilen an Produktwissen, noch mehr Fachexpertise und noch mehr Glanz und Glamour über etwas, löst das Problem der Menschen nicht.

„Nimm das, was Du hast, was Du weißt und was Du kannst.“

Und dann:

  • Lerne es zu verkaufen und Probleme von anderen zu lösen.
  • Verbundenheit zu diesen Menschen aufzubauen.
  • Erkenne, wie Du die größten Probleme dieser Leute am schnellsten identifizieren und am besten lösen kannst.
  • Eigne Dir an, wie Du eine Connection aus Vertrauen und Glaubhaftigkeit aufbauen kannst.
  • Lerne nicht im Übermaß Versprechungen aufzubauen und dann nicht abzuliefern bzw. nur unter Wert und dem, was Du zuvor versprochen hast („Over-Promise and Under-Delivery“)
  • Sei jemand, der lieber bodenständige Versprechungen macht und dann überdurchschnittlich gut abliefert („Under-Promise and Over-Delivery“), also besonders gute Problemlösungen bietet

Werde attraktiv für Deine Kunden

Das alles bringt Dich am Ende des Tages weiter. Du kannst Dir Vorträge von wem auch immer anhören, Du kannst Dir Bücher durchlesen so oft Du willst. Du kannst es auswendig lernen und nachplappern, wie Du willst. Aber selbst wenn Du meinen Vortrag nimmst und ihn Dir 150 Mal anhörst und den danach auswendig halten kannst, wirst Du ihn nicht für 7.000 Euro pro Kunde verkaufen, so wie ich das tue. Denn es geht nicht darum, was ich sage, sondern es geht darum, dass ich damit Probleme lösen kann. Und das hat mit Markenbildung zu tun.

  • Lerne eine Marke zu werden und Dich auf ein Problem zu konzentrieren, dass Du am besten bei Deiner Zielgruppe lösen kannst.

Dann verspreche ich Dir, wirst Du so attraktiv für Kunden, dass sie automatisch zu Dir kommen und Dir hohe Honorare bezahlen. Sei der beste Problemlöser am Markt und nicht der beste Problembeschreiber und Referent. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Glück auf Deinem Weg zum Millionär!

Dein Steffen Kirchner

PS: Wenn Du Dein Leben auf ein neues Level bringen möchtest, dann ist Upgrade your Life genau das Richtige für Dich! Weitere Seminare mit AHA-Effekt findest du hier.

Du willst mich als Deinen Mentor? Hier bekommst Du die Möglichkeit Fragen direkt an mich zu stellen: https://www.upspeak.de/de/steffenkirchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.