Unsere beliebtesten Ausreden – Teil 5: „Es ist nicht der richtige Zeitpunkt“

Warten Sie auch noch auf den richtigen Zeitpunkt, um das zu tun, was zu tun wäre, um den Erfolg zu haben, den Sie gerne hätten? Wie viele Gedanken haben Sie schon begraben, nur weil Sie der Meinung waren der Zeitpunkt sei gerade ungünstig? Schritte, die uns wirklich im Leben voranbringen würden, unterlassen wir oft aus genau diesem Grund. Warum „das richtige Timing“ beim Erfolg langfristig gesehen nicht die entscheidende Rolle spielt, erkläre ich Ihnen heute.

Ausreden wie „Ich habe nicht die Zeit„, oder „Ich habe nicht das Geld” sind die ständigen Begleiter von Verlierern im Leben. Solche Ausreden sind bequem und da Sie die Masse nutzt, auch scheinbar völlig gerechtfertigt. Eine von dieser Haltung leicht abgewandelte Variante ist die Ausrede, dass der richtige Zeitpunkt noch nicht gekommen wäre, um aktiv zu werden. So warten viele tagein tagaus auf den Moment, in dem sie könnten.
Erfolgsregel: Wer zu lange auf den Zeitpunkt wartet, in dem er könnte, verpasst den Zeitpunkt, in dem er kann.

Viele Leute warten auf die richtige Gelegenheit in der Zukunft. Doch Zukunft ist genau die Zeit, in der viele bereuen, dass sie das, was sie heute tun könnten, nicht getan haben. Viel zu oft schieben Menschen Ihre Lebensträume Jahre und Jahrzehnte lang vor sich her. Zu Beginn möchte man nach dem Studium seinen Traum verwirklichen. Danach heißt es: „Wenn ich in meinem Job Fuß gefasst hab und gutes Geld verdiene, dann geht’s los.“ Danach warten die Leute dann auf den Zeitpunkt, bis die Kinder groß genug werden, und im Anschluss daran, dass die Kinder aus dem Haus sind. Danach schiebt man die Traumverwirklichung dann weiterhin so lange hinaus, bis man im Job ein paar Gänge zurückschalten kann. Und am Ende soll dann der Eintritt ins Rentnerdasein die große Wende bringen. Aber wieder passiert nichts – man ist ja schließlich nicht mehr der Jüngste und eh schon zu alt für große Träume. Traurig verbringen viele dann ihren Lebensabend damit, über die guten alten Zeiten zu philosophieren, in denen man soviel hätte tun können, wenn man es nur getan hätte. Fazit: Schön am Leben vorbei gelebt.

Schieben Sie nichts auf! Der beste Zeitpunkt um etwas zu tun ist immer jetzt! Das Leben ist nicht wie das Kochen eines Eies, bei dem Sie schon vorher wissen, wann der richtige Moment (zum Abschrecken) ist. Neue Situationen und Chancen (vor allem deren Folgen) kann kein Mensch 100% im Voraus berechnen. Deshalb werden Sie auch nie zuverlässig den richtigen Zeitpunkt für etwas finden.
Erfolgsregel: Versuchen Sie nicht länger, im Vornherein richtige Entscheidungen zu treffen. Treffen Sie eine Entscheidung, werden Sie aktiv und sorgen Sie im Nachgang dafür, dass diese Entscheidung richtig wird.

Ich sage ganz klar: Erfolg ist KEINE Frage des Timings. Dass eine getroffene Entscheidungen sich vorübergehend als falsch erweist, ist immer eine kurzfristige Sicht auf die Dinge. Natürlich kann es im ersten Moment äußerst negativ erscheinen, was man getan hat. Das wirklich Schlimme an der Sache sind dann allerdings nur die Vorwürfe, die man sich danach monate- oder manchmal sogar jahrelang selbst macht. Ganz nach dem Motto: „Ach hätte ich doch damals nur nicht/doch nur….“ Es ist wie beim Rauchen: Die Schadstoffe beim Inhalieren sind nicht so schädlich, wie das schlechte Gewissen der Leute, das sie dabei haben.

Ein zentrales Lebensprinzip müssen wir verstehen: Nichts geschieht (langfristig gesehen), um Sie zu schwächen, sondern alles geschieht, um Sie zu stärken. Das bedeutet, dass auch scheinbare Fehlentscheidungen immer einen Wert haben. Wenn Sie aktiv werden, sind Sie in Bewegung. Vielleicht bewegen Sie sich mal vorübergehend in die falsche Richtung oder verfahren sich. Doch entscheidend ist, dass Sie in Bewegung sind. Nur wer steht, kommt nicht voran und kann somit nirgends ankommen. Viele Leute sitzen bildlich gesprochen in München im Auto und wollen nach Hamburg – sind aber erst zu dem Zeitpunkt bereit loszufahren, wenn alle Ampeln auf grün sind. Mit dieser Haltung, kann kein Fortschritt stattfinden. Denn sogar wenn Sie die vom Timing her ungünstige Entscheidung treffen sollten, jetzt loszufahren und mitten in einen Stau fahren, so haben Sie dennoch die Möglichkeit, eine Lösung auf Ihrem Weg zu finden. Doch wer sich nicht auf den Weg macht und lieber wartet, kann keine Lösungen finden.

Daher meine Empfehlung: Verschieben Sie Ihre Wünsche und Ziele nicht zu oft auf einen Zeitpunkt in der Zukunft, nur um später zu festzustellen, dass Sie immer noch in „München“ im Auto sitzen. Agieren Sie – jetzt!

Herzliche Grüße, Ihr Steffen Kirchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.