Wie hat man Glück?

Wie hat man im Leben Glück anstatt Pech? Kann man Glück trainieren oder erlernen?
Es heißt oft: „Glück muss man sich erarbeiten.“ Ich glaube dieser Satz trifft es nur teilweise, denn es ist die Frage, WIE man sich etwas erarbeitet, also mit welcher inneren Haltung.
Es gibt viele Menschen, die sehr viel und auch sehr hart arbeiten (im Sport, in der Schule oder in der Wirtschaft), aber dennoch fehlt ihnen einfach das nötige Quäntchen Glück. Also: Weder die Stundenanzahl, noch die Intensität an Arbeit ist es alleine, was Glück bringt.
Ich glaube: Glück hat derjenige, der es ausstrahlt. Wer eine glückliche Ausstrahlung hat (ungeachtet der eigenen Umstände), zu dem kommt das Glück einfach auch leichter. Dies ist eine universelle Gesetzmäßigkeit, die dem Resonanzprinzip folgt => Gleiches zieht Gleiches an.

Ich habe als Kind oft Walt Disney´s Lustige Taschenbücher gelesen. Am liebsten mochte ich die Geschichten des megareichen Milliardärs Dagobert Duck, der in seinem Geldspeicher wohnte. In Dagoberts Familienclan gab es einen Typen namens Gustav Gans. Dieser war dafür bekannt, dass er wirklich regelmäßig einen unfassbaren Dusel hatte, obwohl er sich kaum dafür anstrengte. Der Typ war einfach immer gut drauf, humorvoll, erfolgreich und einfach relaxed (und er hatte dafür viele Neider!). Mir viel immer auf, dass beide, also Dagobert und Gustav, extrem viel Glück hatten in ihrem Leben. Allerdings viel mir auch auf, dass Dagobert Duck trotz seines unendlichen Vermögens nur sehr sehr selten so glücklich schien, wie Gustav Gans. Er war oft mürrisch, wütend, ängstlich und hatte Sorgen wegen seinen Neidern, die ihm sein Geld wegnehmen wollten. Sein Leben war eine einzige Aneinanderreihung von Kämpfen, die er in der Regel zwar mit relativ viel positivem Zufall löste, aber nicht unbedingt wirklich glücklich schien.

ERFOLGSREGEL 1: GLÜCK HABEN UND GLÜCKLICH SEIN, SIND ZWEI KOMPLETT UNTERSCHIEDLICHE DINGE.

Es geht im Leben nicht darum, ob man ein Glückskind ist, oder vom Pech verfolgt zu sein scheint. Äußere Umstände können sich verändern, wenn innere Umstände im Menschen anders werden. Das heißt konkret: Es geht um Ihre innere Haltung und um Ihre Ausstrahlung. Was stahlen Sie aus? Gehen Sie wie Gustav Gans durch die Welt und strahlen soviel Lebensfreude aus, dass das Glück einfach zu Ihnen kommen will? Oder sind Sie eher jemand mit dem Charisma eines Dagobert Duck, der sein Glück versucht mit Härte zu erkämpfen bzw. zu erzwingen?

ERFOLGSREGEL 2: GLÜCKSFÄLLE KANN MAN SICH ERARBEITEN. GLÜCKSGEFÜHLE ALLERDINGS NICHT – DIE MUSS MAN (ER)LEBEN.

2 Gedanken zu „Wie hat man Glück?

  1. Ich bin jedes mal begeistert von Herr Kirchner und ich danke ihm von ganzen Herz für ALLES was er schreibt und tut, die andere Menschen glücklich zum machen, die richtige Wege in das Leben finden….
    Ich bin ganz froh, glücklich dass ich Sie kennengelernt habe!
    Ihre Beiträge haben an viele von meine Lebensfragen geantworten! Und ich finde das voll Genial!
    Schön das Sie gibt! Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.