Rette Dein Leben durch mehr Eigenverantwortung

Rette Menschenleben durch mehr Eigenverantwortung! Ich bin wirklich davon überzeugt, dass wir unser eigenes Leben, aber auch das von anderen retten können und Tote (physisch und psychisch) vermeiden, wenn wir die Eigenverantwortung nach oben fahren. Und ich werde Dir das beweisen, denn heute berichte ich Dir von einer Untersuchung, die Dich umhauen wird. Du wirst von Zahlen und Fakten erfahren, die Du nicht für möglich gehalten hast. Es ist wirklich unglaublich, wie wir mit einem Anstieg von Eigenverantwortung wirklich effektiv Menschenleben – und vor allem unser eigenes – retten können.

Eine unglaubliche Geschichte

Vor einigen Jahrzehnten, genauer gesagt 1973, gab es in Israel einen riesigen Ärztestreik. Um ihre Forderungen durchzusetzen bestreikten damals die Ärzte die Krankenhäuser und die tägliche Anzahl von 65.000 Patienten wurde runtergefahren auf nur 7.000 Patienten, die täglich behandelt wurden. Es wurde also das absolute Notfallprogramm gefahren. Und dieser Streik dauerte 29 Tage lang. Was war das Ergebnis? Das Ergebnis war, das die Jerusalemer Beerdigungsvereinigung anfing sich zu beschweren. Und zwar, weil in diesem Streikzeitraum von 29 Tagen, also in diesem einen Monat, die Sterberate der Menschen um fünfzig Prozent zurückging. Also fünfzig Prozent weniger Tote in einem Zeitraum, in dem ein Großteil der Menschen nicht mehr mit Operationen versorgt wurde.

Menschenleben retten durch Eigenverantwortung?

Tja, jetzt könnte man sagen, dass das vielleicht nur ein Zufall war. Aber gab es in den vergangenen zwanzig Jahren keinen solchen Rückgang der Sterbequote mehr in Israel, wie in diesem einen Monat. Also schon ein ziemlich großer Zufall. Und das es kein Zufall war wurde auch noch belegt, denn diese Beobachtung, dass diese Streiks tatsächlich Menschenleben gerettet haben und weniger Tote produziert wurden, das hat man auch in anderen Ländern der Welt schon gesehen. Und zwar gab es in Bogotá, in Kolumbien, auch schon mal einen riesigen Ärztestreik und der dauerte sogar 52 Tage lang und in diesen 52 Tagen gab es einen Rückgang der Sterbequote von 35 Prozent. Auch in Los Angeles gab es einen Rückgang der Todesfälle um 18 Prozent, als im Jahr 1976 die Ärzte streikten.

So und jetzt gab es einen wunderbaren Forscher, einen Professor für Gesundheitsfürsorge, an der kalifornischen Universität von Los Angeles. Sein Name war Milton I. Roemer und der hat an den siebzehn größten bestreikten Krankenhäusern der Vereinigten Staaten von Amerika eine Untersuchung durchgeführt. Dabei kam heraus, dass während der Streikzeiten in diesen siebzehn großen Krankenhäusern bis zu 60 Prozent weniger Operationen angefragt wurden. Also das heißt, es waren nicht nur Patienten da, die jetzt nicht operiert werden konnten, weil es ja weniger Ärzte gab, sondern es wurden sogar 60 Prozent weniger angefragt. Und jetzt sind wir am Punkt der Eigenverantwortung.

Die Eigenverantwortung

Was heißt das für uns? Das bedeutet ganz einfach – und es ist sehr interessant das zu verstehen – dass Menschen in dem Moment, in dem sie die Verantwortung nicht mehr auf einen anderen abschieben können, auf einmal Eigenverantwortung übernehmen „mussten“. Jedenfalls in diesen Beispielen von den Krankenhäusern und den Ärztestreiks.

Das heißt, die Leute haben gemerkt „Oh, es gibt gar keine Ärzte mehr, vielleicht kann ich gar nicht operiert werden, also muss ich es irgendwie selber hinkriegen“ und plötzlich wurden die Selbstheilungskräfte aktiviert und viele Menschen haben sich dann eben nicht für eine Operation entschieden und haben das überlebt. Das bedeutet natürlich im Umkehrschluss nicht, dass wir die ganzen Ärzte nicht brauchen. Ganz im Gegenteil, aber es zeigt natürlich auch sehr schön, dass viele Menschen die Verantwortung für ihr eigenes Leben sehr gerne an irgendwelche Leute da draußen abgeben und damit meine ich jetzt nicht nur die körperlichen Probleme, sondern auch die psychologischen Probleme die wir teilweise so haben.

Wir geben gern Verantwortung ab

Wir hoffen und warten so oft, das unser Chef uns unsere Probleme abnimmt oder die Politiker, die Bundeskanzlerin, vielleicht auch die Lehrer, das Bildungssystem, die Banken, der liebe Gott oder wer auch immer. Und im Endeffekt ist es so: Solange wir darauf warten, dass andere uns heilen, dass sie uns gesund machen, dass sie unsere Probleme einfach wegnehmen, in dem Moment hat der Mensch die Tendenz, es nicht selbst anzupacken, weil wir immer in der Hoffnung leben, dass ein anderer uns helfen wird. Das heißt, wir geben die Verantwortung natürlich ein Stück weit ab. Natürlich dürfen wir uns Hilfe holen und wir sollten uns auch Hilfe holen, gerade wenn wir psychische, seelische oder eben auch körperliche Probleme haben, aber wir sollten die Verantwortung für unsere Heilung, für unser Leben, nicht so leichtfertig in die Hände von anderen legen. Wir sollten immer die Eigenverantwortung behalten, denn ein Arzt, kann Dir mit Sicherheit in einer akuten Situation sehr gut helfen und es ist auch notwendig, genauso wie ein Psychologe, aber ob Du auf Dauer auch gesund wirst und bleibst, ist auch sehr stark Deine eigene Verantwortung.

Jetzt überleg mal, was das in der Praxis bedeutet: Wie oft versuchen wir vielleicht auch selbst anderen Menschen zu helfen, bei Dingen, die diese Menschen vielleicht auch selbst machen sollten? Wie oft versuchen wir Leuten ein Problem aus dem Weg zu räumen, wie zum Beispiel Eltern bei ihren Kindern oder oftmals auch Führungskräfte bei ihren Mitarbeitern? Aber diese Leute sollten es eigentlich selbst machen. Wenn Du einem Menschen eine Wachstumserfahrung wegnimmst, dann hat dieser Mensch die Erfahrung, dass er es auch selbst schaffen kann, nicht mehr und das ist ein Mangel an Selbstwirksamkeitsüberzeugung. Und das führt dazu, dass Menschen in eine Abhängigkeit geraten und immer weniger Eigenverantwortung übernehmen und in der Hoffnung leben, dass irgendeiner es für sie schon richten wird.

Und deshalb meine ganz klare Message an Dich:


„Übernimm so viel Eigenverantwortung, wie nur irgendwie möglich!“

Übernimm Verantwortung für Dich!

Hol Dir Unterstützung von außen, ja, geh‘ den Weg nicht alleine, auf jeden Fall immer im Team, aber die Verantwortung für Deinen Erfolg im Leben, für Dein Glück, für Deinen beruflichen Erfolg, liegt in Deinem Verhalten. Erwarte nicht, dass irgendjemand von außen Dich groß, gesund, glücklich, finanziell erfolgreich oder was auch immer macht. Es ist nicht die Aufgabe Deines Partners, es ist nicht die Aufgabe der Gesellschaft oder der Politik. Und hey, ganz ehrlich, Deine Eltern sind nicht schuld. Egal was da damals war, egal was da damals passiert ist, im Leben von vielen Menschen sind in der Vergangenheit Dinge passiert, die nicht in Ordnung waren – das war bei mir übrigens auch so – aber wir dürfen nicht die ganze Zeit Verantwortung an andere abgeben. Egal, ob etwas neben uns ist, wie die Menschen oder ob etwas schon hinter uns liegt, wie die Vergangenheit. Andere Menschen haben bestimmte Dinge verursacht, Umstände um uns herum verursachen bestimmte Zustände, aber die Richtung in welche wir uns als Mensch entwickeln, über die entscheiden wir selbst. Das ist unsere Verantwortung.

Gib Dir Antworten

Im Wort Eigenverantwortung steckt das Wort „Antwort“. Das bedeutet, auf die Fragen, die Dir das Leben stellt und die Herausforderungen, die Du im Leben bekommst, musst Du eine Antwort geben. Du bist nicht schuld an dem, was passiert. Du musst nur eine Antwort geben und die Antwort musst du selbst geben. Und wenn Du die ganze Zeit wartest, dass andere Menschen Dir Antworten geben, dann ist das auch eine Antwort. Nämlich die Antwort: Dafür bin ich nicht zuständig! Und Du weißt schon wo das hinführt, wenn man sagt „Dafür bin ich nicht zuständig“ – dann verlierst du die Kontrolle über Dein Leben und dann wirst Du vom Leben rumgeschubst.

„Gib selbst die Antworten!“

Und gib bessere Antworten auf die Fragen, die Dir das Leben stellt. Denn die Qualität der Antworten die Du gibst, entscheidet über die Qualität Deines Lebens.

Dein Steffen Kirchner

PS: Wenn Du Dein Leben auf ein neues Level bringen möchtest, dann ist Upgrade your Life genau das Richtige für Dich! Weitere Seminare mit AHA-Effekt findest du hier.

Du willst mich als Deinen Mentor? Hier bekommst Du die Möglichkeit Fragen direkt an mich zu stellen: https://www.upspeak.de/de/steffenkirchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.