Ein Gedankenexperiment, das Dein Leben verändern wird

Heute habe ich für Dich ein Gedankenexperiment dabei, das Deinen Blick auf Dein Leben komplett auf den Kopf stellen und verändern kann. Ich werde Dich jetzt auch gar nicht lang auf die Folter spannen, sondern Dich direkt in das Gedankenexperiment mitreinnehmen und Dir die entscheidenden Fragen stellen. Los geht’s!

Stell Dir vor, Forschende hätten über Nacht eine Technologie entwickelt, mit der es ab sofort für jeden Menschen auf der Welt möglich ist über 200 Jahre alt zu werden. Das heißt, die neue Lebenserwartung von Menschen würde aufgrund dieser neuen Technologie zwischen 200 und 250 Jahren liegen. Und über sämtliche Kanäle wird diese neue Nachricht verbreitet: Fernsehen, Soziale Medien, Zeitungen, usw. Einfach überall liest man „Jeder von uns wird jetzt über 200 Jahre alt!“. Die gesamte Welt ist nun im Wandel, denn das bedeutet natürlich auch enorme Veränderungen für das Gesundheitssystem, für die Arbeitswelt und auch für Dich! Das bedeutet für Dich konkret, wenn Du jetzt über 200 Jahre alt werden kannst, dass Du natürlich nicht mehr nur bis 60. oder 65. Lebensjahr arbeiten musst, sondern bis zum 165. Und meine Frage ist heute an Dich: Wie würde sich Dein heutiges Leben verändern, wenn Du wüsstest, dass Du mindestens 200 Jahre alt werden würdest?

Stell Dir das einmal vor! Das heißt, wenn Du jetzt 50 bist, wirst Du noch 150 Jahre oder mehr leben. Wenn Du erst 30 bist, sind es noch 170 oder sogar noch 200 Jahre. Und das durch die neu erfundene Technologie völlig problemlos und gesund. Vielleicht können wir uns das so vorstellen, wie eine neue Gentechnologie, die alle Krankheiten, wie Krebs, Alzheimer, HIV oder Corona, ausmerzen wird. Du wirst geistig fit und körperlich gesund sein und sehr viel mehr Lebenszeit haben. Was würdest du dann heute an Deinem Leben ändern?

Lebensveränderung

„Würdest Du etwas ändern?“

Was würde das für Deine Arbeit bedeuten? Überleg mal! Das, was Du heute tust und wo Du Dich vielleicht ein bisschen durchschleppst, weil Du Dir sagst: „Na ja, gut, die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre kriege ich das schon noch irgendwie hin, bis es vorbei ist. Man muss ja.“ Was wäre, wenn das, was Du heute tust, nicht in zehn bis zwanzig Jahren vorbei wäre, sondern wenn Du es noch fucking (verdammte) 120 oder 140 Jahre machen müsstest? Würdest Du dann etwas verändern?

Stell Dir mal vor, Du würdest heute Dein hundertjähriges Ich aus der Zukunft treffen. Dein Ich, das schon 50, 60 oder 70 Jahre weiter ist als Du und das die ganze Zeit im gleichen Job weiter gearbeitet hat und genau dasselbe Leben führt, wie Du jetzt. Was würde Dir dieses hundertjährige Ich, das gesund, vital und fit ist, heute sagen? Würde es Dir, wie es die Österreicher zu sagen pflegen, mitteilen: „Sag mal, bis Du deppert? Hör sofort auf damit und mach etwas anderes! Das kannst Du Dir doch nicht die nächsten Jahrzehnte antun!“ Würdest Du also etwas verändern, wenn Du wüsstest, dass Du über 200 Jahre alt wirst?

Nachhaltiger leben

Ich finde die Frage übrigens nicht nur interessant in Bezug auf den einzelnen Menschen und sein Leben, sondern zum Beispiel auch in Bezug zu unseren Umgang mit der Natur und der Welt. Sein wir doch mal ganz ehrlich, die meisten Leute engagieren sich doch deswegen so wenig im Bereich Klima du Umweltschutz, weil sie  zum Beispiel sagen: „Ja gut, Klimaerwärmung hin und her. Weiß ich schon, aber ganz ehrlich, innerhalb der nächsten 20, 30, 40 Jahre wird es zwar unangenehmer, aber so schlimm wird es nicht.“ Das heißt, diese ganz krassen Auswirkungen, wenn wir uns jetzt nicht gewaltig zusammenreißen, werden wir mit unserer normalen Alterserwartung nicht mehr miterleben.

Aber was wäre, wenn Du jetzt 200 bis 250 Jahre alt werden würdest und Du diese Auswirkungen, die Du durch Dein heutiges Verhalten und das Verhalten anderer beeinflusst wurden, noch mitkriegen würdest? Überleg mal, wie Politiker oder Wirtschaftsbosse heute entscheiden würden, wenn sie wüssten, dass sie noch mindestens 200 Jahre auf dieser Welt sind und mit diesen Gegebenheiten leben müssten? Das ist eine spannende Frage, aber lass uns jetzt gar nicht so stark auf die gesamte Welt schauen, sondern auf Dich und Dein eigenes Leben! Meine Frage an Dich ist deswegen erneut: Wie würdest Du Dein Leben dann verändern?

Lebe nicht nur im Hier und Jetzt

Es heißt ja immer: „Wir sollten im Hier und im Jetzt leben.“ Alles immer im Jetzt. Und ich sage dir: „Hör auf mit diesem Hier und Jetzt Quatsch!“ Natürlich ist das auf der einen Seite richtig. Die meisten Leute denken zu viel an gestern oder an morgen, sie beschäftigen sich zu viel mit ihrer Vergangenheit und sie denken zu viel über Zukunftssorgen nach, die in den meisten Fällen sowieso nie eintreten werden. Also ein klares „Ja“ dazu, mit deiner geistigen Präsenz im Hier und Jetzt zu sein. Das ist absolut richtig. Vollkommene Zustimmung von mir. Aber Menschen die immer nur im Jetzt leben, nehmen sich auch im Jetzt immer nur das, was sie jetzt haben wollen. Führt das nicht genau zu dem Problem, das wir momentan haben?

  • Leute, die ihre Belohnung sofort haben wollen?
  • Leute, die sich das, was sie haben wollen, sofort nehmen?

Diese Leute machen sich keine Gedanken darüber, was das mit ihrer Zukunft macht. Sie denken auch nicht darüber nach, was das für die Welt von Morgen für eine Bedeutung hat. Die Art und Weise wie wir mit unserer Welt umgehen, dass wir jetzt in Wohlstand leben möchten und nicht irgendwann mal, beutet unseren Planeten aus. Die Art und Weise wie Menschen mit sich selbst umgehen, dass sie jetzt Spaß haben wollen, dass sie jetzt leben wollen, beutet ihre Gesundheit aus.

Verändere Deine Denkweise und plane Dein Leben neu

Überleg mal, ob es nicht sinnvoller wäre, Dein Leben mit diesem Gedanken „Was wäre, wenn ich über 200 Jahre alt werden würde“ zu leben. Es ist klar, dass man dieses Leben dann anders planen müsste. Das bedeutet, dass Du Dein Leben natürlich so planst, dass Du heute schon glücklich bist. Aber Du schaffst eben auch heute die Grundlagen dafür, um die nächsten 50, 100, 150 Jahre lang glücklich zu sein. Das heißt, dass Du dich in die richtigen Beziehungen begibst, dass Du ein richtig „denkender“ Mensch wirst, mit dem richtigen Herzen, mit den richtigen Werten, mit den richtigen Beziehungsmustern, mit der Fähigkeit mit Deiner Familie oder mit anderen Menschen besser klar zu kommen, Konflikte zu lösen, Menschen auch für ihre Fehler vergeben und mit der Vergangenheit abschließen zu können. Genauso ist es wichtig einen Beruf zu entwickeln, der Dir Freude macht, Menschen zu inspirieren, tolle Beziehungen aufzubauen, finanzielle Freiheit aufzubauen, das Leben zu genießen und das mit anderen zusammen. Das wäre doch die Aufgabe.

Neue Denkweisen führen zu neuen Ideen

Und wenn Du diesen Denkrahmen, von diesen nächsten paar Jahren oder wenigen Jahrzehnten, mal sprengst und das in eine größere Dimension bringst, wenn Du also die Regeln in Deinem Kopf mal veränderst durch so ein Gedankenexperiment, dann kommst Du vielleicht auch auf andere Ideen. Denn das, was Du dann entscheiden würdest für die nächsten 200 Jahre, das ist auch meistens für die nächsten zwanzig Jahre richtig. Überleg mal, vielleicht wäre es gut andere Entscheidungen zu treffen, auch wenn wir alle vielleicht nicht 200 Jahre alt werden. Unabhängig davon gibt es tatsächlich schon heute Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Unternehmen, die genau daran forschen. Es gibt zum Beispiel ein Tochterunternehmen von Google, das gesagt hat, dass es biologisch für den Menschen durchaus möglich wäre bis zu 250 Jahre alt zu werden. Unterschätze also die Wissenschaft nicht! Am Ende des Tages kommt es vielleicht sogar wirklich so und (spätestens) dann sollten wir vorbereitet sein.

Ich wünsche Dir jetzt viel Erfolg und viel Freude bei diesem Gedankenexperiment. Probiere das Experiment auch gern mal mit Deiner Familie, mit Freunden oder anderen Menschen aus und schau, was dabei rauskommt.

Dein Steffen Kirchner

PS: Wenn Du Dein Leben auf ein neues Level bringen möchtest, dann ist Upgrade your Life genau das Richtige für Dich! Weitere Seminare mit AHA-Effekt findest du hier.

Du willst mich als Deinen Mentor? Hier bekommst Du die Möglichkeit Fragen direkt an mich zu stellen: https://www.upspeak.de/de/steffenkirchner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.