Was man von der ältesten Holocaust-Überlebenden der Welt lernen kann

Sie ging noch mit Kafka spazieren: Alice Sommer, 109, ist die älteste Holocaust-Überlebende der Welt. Wer sie in London besucht, erlebt einen hellwachen und fröhlichen Menschen. Sie hasst nicht, denn Hass zerstört die Seele des Hassers, nicht des Gehassten, sagt sie. Viel kann man lernen von dieser Frau, die sich trotz aller schlechten Erfahrungen dazu entschieden hat, die Menschen sowie die Welt zu lieben. Weiterlesen