Wie steht es um Ihre Aufmerksamkeit?

Ignoriert ein Fußballer oder Eishockeyspieler einen besser postierten Mitspieler und sucht dafür selbst den Abschluss, wird dieses Verhalten oft mit Egoismus abgekanzelt. Zugegebenermaßen trifft dieses Urteil in vereinzelten Fällen auch zu, doch meistens liegt die Ursache hierfür ganz woanders. Es handelt sich um ein Phänomen, dem amerikanische Psychologen vor einigen Jahrzehnten den Fachbegriff „Inattentional Blindness“ verliehen haben – zu Deutsch: Unaufmerksamkeitsblindheit. Weiterlesen