Welche Rolle Boris Becker wirklich für Novak Djokovic spielt

Die Meldung über den neuen Trainerjob von Boris Becker schlug in den letzten Tagen ein wie eine Bombe. Die zuletzt in Deutschland massiv in Ungnade gefallene Tennislegende aus Leimen wird zu Beginn des Jahres 2014 der neue „Trainer“ des aktuellen Weltranglistenzweiten und Weltmeisters von 2013, Novak Djokovic. Diese Personalentscheidung des derzeit vielleicht besten Tennisspielers der Welt hat mit absoluter Sicherheit nichts damit zu tun, Boris Becker einen Gefallen zu tun, um dessen Image aufzubauen. Vielmehr steckt aber eine klare Absicht mit einem konkreten Ziel hinter dieser Verpflichtung. Mit der klassischen Rolle eines Trainers hat Boris Beckers Job allerdings nicht viel zu tun. Weiterlesen