Warum Niederlagen Gewinner produzieren

Einer der häufigsten IrrtĂĽmer in unserer Gesllschaft ist, dass wir glauben, Erfolgsmenschen und Gewinner wĂĽrden im Leben seltener scheitern, hätten weniger RĂĽckschläge und kaum Kritiker. Niederlagen und emotionaler Gegenwind seien ihnen fremd, da sie mit einer Art „Gewinner-Gen“ auf die Welt gekommen sind. Sie werden von den Menschen geliebt und gefördert und haben das GlĂĽck im entscheidenden Moment, da es das Schicksal eben gut mit Ihnen meint. Dass dies ein groĂźer Irrglaube ist, beweise ich Ihnen in diesem Blog.

Weiterlesen

Der Fall Manfred Amerell – Rote Karte für rüde Fouls an sich selbst

Der einsame Tod des bekannten Ex-Fußballschiedsrichters Manfred Amerell macht nachdenklich. Dieser Mann war über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und pfiff 1994 das DFB Pokalfinale vor über 70.000 Menschen. Und dennoch lag er tagelang unentdeckt tot in seiner Wohnung – keiner hatte ihn vermisst. Womöglich sollten wir wieder einmal genauer darüber nachdenken, wie wir im Herzen von Menschen in positiver Erinnerung bleiben, denn mit quantitativer Bekanntheit und dem zwanghaften Aufpolieren des eigenen Images ist es offensichtlich nicht getan. Weiterlesen