Schritt fĂĽr Schritt: Emotional Abstand gewinnen

pexels.com

Gibt es etwas, das Dir aktuell nicht gut tut? Möchtest Du emotional Abstand gewinnen? Heute zeige ich Dir eine mentale Technik, mit der Du es schaffst emotional Abstand zu gewinnen – egal ob zu einer Sache oder einem Menschen. Mehr Abstand hilft Dir, die Dinge klarer zu sehen. Diese Technik unterstützt Dich, um wieder ein besseres Miteinander mit Deinen Mitmenschen aufzubauen oder auch eine positivere Einstellung in Bezug auf eine Sache. Sie hilft Dir aber auch beim Loslassen und neuen Wegen bestreiten. Und zusammen gehen wir das heute Schritt für Schritt durch. Lass uns starten!

Weiterlesen

Drei Tipps gegen Streit in der Familie

Zu viel Zeit unter einem Dach, Familienfeste oder Feiertage: Wie kannst Du in dieser Zeit Streit in der Familie verhindern oder es zumindest nicht eskalieren zu lassen? Wie kannst Du generell Streit, zum Beispiel am Arbeitsplatz oder mit Freunden und Bekannten, vermeiden? Damit beschäftigen wir uns heute. Ich habe Dir drei entscheidende Tipps mitgebracht für mehr Harmonie in Deinem Leben. Los geht´s!

Weiterlesen

3 Tipps gegen Streit in der Familie

Wer kennt es nicht? An Feiertagen, wie zum Beispiel an Weihnachten, wünschen sich alle eine schöne Zeit. Doch oft kommt es ganz anders. Die ganze Familie kriegt sich in die Haare und fängt das Streiten an. Wie schafft man es, sich in der Familie weniger zu streiten? Heute gebe ich Dir die drei wichtigsten Tipps gegen Streit in der Familie.

Diese Tipps sind aber auch sehr wertvoll gegen Streit in der Partnerschaft, unter Freunden oder am Arbeitsplatz. Wie schaffst Du es, Streit im Leben so oft wie möglich zu vermeiden?

Weiterlesen

Der Fall Manfred Amerell – Rote Karte für rüde Fouls an sich selbst

Der einsame Tod des bekannten Ex-Fußballschiedsrichters Manfred Amerell macht nachdenklich. Dieser Mann war über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und pfiff 1994 das DFB Pokalfinale vor über 70.000 Menschen. Und dennoch lag er tagelang unentdeckt tot in seiner Wohnung – keiner hatte ihn vermisst. Womöglich sollten wir wieder einmal genauer darüber nachdenken, wie wir im Herzen von Menschen in positiver Erinnerung bleiben, denn mit quantitativer Bekanntheit und dem zwanghaften Aufpolieren des eigenen Images ist es offensichtlich nicht getan. Weiterlesen