5 Methoden um schlechte Tage positiv zu beenden

Schlechte Tage erlebt jeder von uns, egal wo man sich auf der persönlichen Erfolgsleiter befindet, oder wie viel innere Ruhe man besitzt. Ärger in der Arbeit, Stress, Hektik – all das nimmt man ab und zu mal nach Hause mit. Von Entspannung ist dann keine Rede mehr. Und an einen schönen Feierabend sowie müheloses Einschlafen ist auch kaum zu denken. STOP!! All das muss nicht sein. Mit diesen fünf Tipps schaffst Du es, auch vermeintliche Katastrophentage noch zu einem positiven Ende zu führen. Weiterlesen

Matchball im Kopf – Drei Schlüssel für mentale Stärke auf dem Tennisplatz

Sicherlich wissen Sie, dass die mentale Stärke ein Schlüssel dafür ist, wie gut die Qualität Ihrer Tennisschläge im Wettkampf ist. Wissen Sie aber auch, wie lange Sie bei einem Tennisschlag eigentlich den Ball überhaupt mit dem Schläger berühren? Eine halbe Sekunde? Oder etwas weniger? Es ist sogar sehr viel weniger, gerade mal 0,005 Sekunden – in Worten: fünf tausendstel Sekunden. Nächste Schätzfrage: Was denken Sie, wie viele Schläge Sie durchschnittlich in einem Tennismatch machen? In einem sehr engen, langen Spiel sind es ca. 800 Schläge. Wenn Sie diese Schlagzahl nun mit der Ballkontaktzeit von 0.005 Sekunden multiplizieren, wird Ihnen klar, dass Sie in einem solchen Marathonmatch den Ball tatsächlich nur rund 4 Sekunden lang berühren. Es sind also nicht die kurzen Momente des Ballkontaktes, die über Sieg oder Niederlage entscheiden, sondern die langen Momente dazwischen.  Weiterlesen